Mephisto und der Tanz auf dem Vulkan – das Kunst-Duell von Klaus Mann und Gustaf Gründgens.

Eine Recherche von Heike Klapdor.
Kulturtermin des rbb vom 22. 12. 2012

1936 veröffentlicht Klaus Mann im Exil den Roman Mephisto – Roman einer Karriere. Er will seine Hauptfigur, den opportunistischen NS-Theaterstar Hendrik Höffgen, als symbolischen Typus verstanden wissen. Doch sofort erkennen Leser und Kritiker darin Gustaf Gründgens, den einstigen Freund und Schwager von Klaus Mann.

1938 spielt Gründgens in dem Revue-Film Tanz auf dem Vulkan einen charismatischen Schauspieler, der im Paris des frühen 19. Jahrhunderts gegen König und Staatsmacht rebelliert.

Die Autorin der Sendung interpretiert den Theater-Film als Antwort auf den Theater-Roman.

+ Weitere Informationen unter www.kulturradio.de.