In der Ferne das Glück. Geschichten für Hollywood.

inderfernedasglueck.png

Lesung – Wolfgang Jacobsen und Dr. Heike Klapdor stellen vor.

29.01.2013, Beginn: 19:00 in der Mendelssohn-Remise, Jägerstr. 51, 10117 Berlin

Die Ferne – das ist Amerika, ein Glück wäre es, dort nicht nur anzukommen, sondern auch, sich auf die eigenen Beine stellen zu können. Die nach Amerika geflüchteten Autoren der 30er Jahre haben "Geschichten für Hollywood" geschrieben, Erzählungen, von denen sie hofften, die amerikanische Filmindustrie, jenes "Reich der belebten Schatten und fabelhaften Gagen",  würde sich dafür interessieren. Der Band "In der Ferne das Glück. Geschichten für Hollywood" versammelt eine Auswahl solcher – allesamt unrealisiert gebliebenen – Geschich-ten: AntiNazi Stories, Stories für den film noir, Komödien mit Musik, Stories im Boxermilieu und in der Welt der Warenhausangestellten über Aufstieg und Fall der amerikanischen Mittelklasse…

Es liest Bibiana Beglau.
Einführung: Franziska Günther (Lektorin).

Eintritt: € 5,-
Karten: Tel: 030-81 70 47 26 oder reservierung@mendelssohn-remise.de

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Stiftung Deutsche Kinemathek und der Mendelssohn-Gesellschaft e.V.

+ Die Einladung zur Lesung als PDF.

+ Weitere Informationen unter mendelssohn-remise.de.